Plus A6 bei Heilbronn

Neue Neckartalbrücke fristgerecht vor Buga-Start eingeweiht

Für den Verkehr wird das Bauwerk in der Nacht auf Dienstag freigegeben

29.03.2019 UPDATE: 30.03.2019 06:00 Uhr 2 Minuten, 13 Sekunden

Mit historischen Fahrzeugen aus der Bauzeit der alten Neckartal-Brücke wurde die neue einem ersten Härtetest unterzogen. Zuvor hatten Vertreter von Bund, Land und ViA6West das symbolische Absperrband durchschnitten. Regierungspräsident Wolfgang Reimer (li.) zeigte sich erfreut und erleichtert, dass die Freigabe noch vor der Bundesgartenschau gelungen ist. Fotos: Armin Guzy

Heilbronn. (guz) Mit rund 160 Millionen Euro Baukosten ist die neue Brücke über das Neckartal nicht nur die teuerste Einzelmaßnahme bei der Erweiterung der Autobahn 6, sondern auch das Kernstück und die größte technische Herausforderung des auf 1,3 Milliarden Euro geschätzten Gesamtvorhabens. Rechtzeitig zum Start der Bundesgartenschau in Heilbronn ist nun auch die Fahrbahn über den neuen

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.