Plus Krieg in der Ukraine

Streit und Sorge um ukrainisches Atomkraftwerk

Das AKW Saporischschja im Süden der Ukraine ist in der Hand von russischen Truppen. Moskau will die Anlage auf die Krim umstellen, der ukrainische Atomkonzern droht in diesem Fall mit einer Zerstörung der Stromleitung.

10.08.2022 UPDATE: 10.08.2022 12:14 Uhr 1 Minute, 59 Sekunden
AKW
Das Kernkraftwerks Saporischschja liegt in einem Gebiet unter russischer Militärkontrolle im Südosten der Ukraine.

Kiew (dpa) - Nach dem Beschuss von Europas größtem Atomkraftwerk Saporischschja im von Russland besetzten Süden der Ukraine streiten Russland und der Westen um die Sicherheit des Kraftwerks.

Das russische Außenministerium wirft den Vereinten Nationen erneut vor, eine Inspektion des Kernkraftwerks durch Experten der Internationalen Atombehörde (IAEA) verhindert zu haben. Die

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?