Plus Nahost

Waffenruhe: Israel öffnet Grenzübergänge zum Gazastreifen

In Gaza und Israel schweigen wieder die Waffen. Nach einem dreitägigen Schlagabtausch zwischen dem israelischen Militär und dem Islamischen Dschihad kehrt eine gewisse Normalität zurück.

06.08.2022 UPDATE: 06.08.2022 05:10 Uhr 2 Minuten, 10 Sekunden
Konflikt in Nahost
Palästinenser durchsuchen die Trümmer eines Gebäudes, in dem Khaled Mansour, ein führender Kämpfer des Islamischen Dschihad, am 07.08.22 bei einem israelischen Luftangriff getötet wurde.

Tel Aviv/Gaza (dpa) - Israel hat nach der vereinbarten Waffenruhe mit dem Islamischen Dschihad seine Grenzübergänge zum Gazastreifen wieder geöffnet. Nach Beurteilung der Sicherheitslage seien der Erez-Grenzübergang und der Warenübergang Kerem Schalom wieder offen, teilte die zuständige Cogat-Behörde am Montag mit. Erste Treibstofftanks und humanitäre Hilfsgüter passierten einer Sprecherin

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?