Plus Flüstern ist Trend

ASMR-Youtuber Justin Meier ist 16 und verdient Geld mit Geräuschen

"Eine Haarbürste klingt immer cool". Dieses Phänomen untersucht der Wahrnehmungs-Psychologe Claus-Christian Carbon.

27.04.2022 UPDATE: 28.04.2022 06:00 Uhr 6 Minuten, 1 Sekunde
Justin Meier hat für ein ASMR-Video Stecknadeln in sein Mikro gesteckt. Die Geräusche, die er so erzeugt, faszinieren seine Zuhörer. Foto: Meier

Von Katharina Schröder

Zuschauer, die möglichst lange dran bleiben und aufmerksam verfolgen, was im Video passiert: Das wünschen sich wohl die meisten Creator, die Content auf Social Media erzeugen. Nicht so Justin Meier. "Mein Ziel ist es, dich zum Schlafen zu bringen", schreibt der 16-jährige Youtuber in seiner Kanalinfo. Justin produziert ASMR-Videos auf Youtube, Tiktok, Instagram

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe + Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto? Einloggen
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.