Plus Völkerrecht

"Kriegspartei zu werden ist nicht per se verboten"

Selbst beim Kriegseintritt von Nato-Staaten dürfte Russland nicht angreifen

09.05.2022 UPDATE: 10.05.2022 06:00 Uhr 2 Minuten, 15 Sekunden
Ukraine-Krieg - Hostomel
Blindgänger auf dem Flughafen Kiew-Hostomel.
Interview
Interview
Alexander Wentker
Max-Planck-Institut für Völkerrecht in Heidelberg

Von Daniel Bräuer

Heidelberg. Alexander Wentker (Foto: zg) arbeitet am Max-Planck-Institut für Völkerrecht in Heidelberg. In seiner Dissertation beschäftigt er sich mit dem Begriff der Kriegspartei.

Herr Wentker, Deutschland ergreift im Ukraine-Krieg eindeutig Partei. Sind wir damit bereits Kriegspartei?

Dass politisch Partei ergriffen

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe + Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto? Einloggen
Dieser Artikel wurde geschrieben von: