Plus Heikle Erinnerung

Wo Diktatoren zu Hause waren

Die drei Ortsnamen stehen für Politiker, die durch große Verbrechen in die Weltgeschichte eingegangen sind: Braunau, Gori und Predappio. Keiner der drei Orte tut sich damit leicht, an die Diktatoren Hitler, Stalin und Mussolini zu erinnern. Eine Spurensuche.

01.09.2020 UPDATE: 01.09.2020 10:13 Uhr 6 Minuten, 36 Sekunden
Das Geburtshaus von Adolf Hitler (1889-1945) in Braunau am Inn. Es soll nun umgestaltet werden, um es als Ziel für Neonazis noch unattraktiver zu machen. Foto: dpa​

Von Matthias Röder, Ulf Mauder und Petra Kaminsky

Braunau/Gori/Predappio (dpa) - Stalin, Mussolini und Hitler wurden im ausgehenden 19. Jahrhundert innerhalb von rund zehn Jahren geboren. In den Herkunftsorten der drei Diktatoren sind ihre Geburtshäuser erhalten. Die Erinnerungen an ihre Kindheit, ihre spätere Gewaltherrschaft und den Zweiten Weltkrieg

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe + Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto? Einloggen