Plus

Putin und Trump sprachen länger als zwei Stunden miteinander

Hamburg (dpa) - Das erste Treffen der Präsidenten Donald Trump und Wladimir Putin ist in Hamburg erst nach über zwei Stunden zu Ende gegangen. Die Präsidenten aus den USA und Russland sprachen am Rande des G20-Gipfels deutlich länger miteinander als geplant, wie russische Agenturen meldeten. Zum Auftakt sagten beide, dass sie auf eine Verbesserung der angespannten bilateralen Beziehungen hoffen. Durch das lange Gespräch verzögerte sich auch Trumps und Putins Eintreffen zum Abendprogramm des Gipfels in der Hamburger Elbphilharmonie.

07.07.2017 UPDATE: 07.07.2017 18:51 Uhr 18 Sekunden

Hamburg (dpa) - Das erste Treffen der Präsidenten Donald Trump und Wladimir Putin ist in Hamburg erst nach über zwei Stunden zu Ende gegangen. Die Präsidenten aus den USA und Russland sprachen am Rande des G20-Gipfels deutlich länger miteinander als geplant, wie russische Agenturen meldeten. Zum Auftakt sagten beide, dass sie auf eine Verbesserung der angespannten bilateralen Beziehungen

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?