Plus

Polizei bekommt mehr Hinweise zu Elias nach "XY ungelöst"

Potsdam (dpa) - Nach der Fernsehsendung "Aktenzeichen XY ungelöst" hat die Potsdamer Polizei deutlich mehr Hinweise auf den vermissten Jungen Elias erhalten. Eine genaue Zahl nannte ein Polizeisprecher jedoch nicht. In der Sendung war ein Foto des seit acht Tagen vermissten Sechsjährigen gezeigt und um Mithilfe bei der Suche gebeten worden. Die Hinweise der Anrufer würden darauf nun geprüft, ob es eine konkrete Spur auf den Verbleib des Jungen gebe, sagte er. Bis gestern hatte es mehr als 430 Hinweise auf Elias gegeben.

16.07.2015 UPDATE: 16.07.2015 10:01 Uhr 18 Sekunden

Potsdam (dpa) - Nach der Fernsehsendung "Aktenzeichen XY ungelöst" hat die Potsdamer Polizei deutlich mehr Hinweise auf den vermissten Jungen Elias erhalten. Eine genaue Zahl nannte ein Polizeisprecher jedoch nicht. In der Sendung war ein Foto des seit acht Tagen vermissten Sechsjährigen gezeigt und um Mithilfe bei der Suche gebeten worden. Die Hinweise der Anrufer würden darauf nun geprüft,

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?