Plus

Nato verstärkt Luftraumüberwachung und Marinepräsenz in der Türkei

Brüssel (dpa) - Die Nato erfüllt die Bitte der Türkei nach zusätzlicher militärischer Unterstützung. Vertreter der 28 Bündnisstaaten beschlossen in Brüssel eine verstärkte militärische Luftraumüberwachung durch Kampfjets und Awacs-Aufklärungsflugzeuge. Zudem soll die Präsenz von Nato-Marinekräften erhöht werden - unter anderem durch Übungen und Aufenthalte von Kriegsschiffen in türkischen Häfen. Das teilte ein Sprecher am Abend mit. Die Planungen für die zusätzliche Unterstützung der Türkei waren beim Nato-Außenministertreffen Anfang des Monats in Auftrag gegeben worden.

18.12.2015 UPDATE: 18.12.2015 19:56 Uhr 20 Sekunden

Brüssel (dpa) - Die Nato erfüllt die Bitte der Türkei nach zusätzlicher militärischer Unterstützung. Vertreter der 28 Bündnisstaaten beschlossen in Brüssel eine verstärkte militärische Luftraumüberwachung durch Kampfjets und Awacs-Aufklärungsflugzeuge. Zudem soll die Präsenz von Nato-Marinekräften erhöht werden - unter anderem durch Übungen und Aufenthalte von Kriegsschiffen in türkischen

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?