Plus

Jan Ullrich will Lehren aus Alkoholfahrt zu ziehen

München (dpa) - Der frühere Radprofi Jan Ullrich verspricht, Lehren aus seiner Alkoholfahrt zu ziehen. Er laufe mit anderen Augen durch die Welt, sagte er dem Magazin "Bunte". Falls er einmal wieder einen Führerschein haben sollte, gelte für ihn die 0,0-Promille-Grenze. Ullrich muss sich in der Schweiz wegen einer Trunkenheitsfahrt vor Gericht verantworten. Das Bezirksgericht in Weinfelden hatte vergangene Woche eine von Staatsanwaltschaft und Verteidigung abgestimmte Bewährungsstrafe abgelehnt.

29.07.2015 UPDATE: 29.07.2015 08:06 Uhr 15 Sekunden

München (dpa) - Der frühere Radprofi Jan Ullrich verspricht, Lehren aus seiner Alkoholfahrt zu ziehen. Er laufe mit anderen Augen durch die Welt, sagte er dem Magazin "Bunte". Falls er einmal wieder einen Führerschein haben sollte, gelte für ihn die 0,0-Promille-Grenze. Ullrich muss sich in der Schweiz wegen einer Trunkenheitsfahrt vor Gericht verantworten. Das Bezirksgericht in Weinfelden

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?