Plus

ISS-Crew flüchtet sich vor Weltraummüll in Sojus-Kapsel

Washington (dpa) - Die Astronauten der Internationalen Raumstation ISS haben sich wegen herannahendem Weltraummüll vorübergehend in eine Sojus-Kapsel geflüchtet. Ein Stück eines russischen Satelliten sei vorbeigeflogen, teilte die Nasa mit. Es habe die ISS aber wie berechnet verfehlt. Dass die Crew sich in Sicherheit gebracht habe, sei eine reine Vorsichtsmaßnahme gewesen. Kurz nachdem der Weltraummüll die ISS passiert habe, seien die Astronauten bereits wieder in die Raumstation zurückgekehrt.

16.07.2015 UPDATE: 16.07.2015 14:56 Uhr 16 Sekunden

Washington (dpa) - Die Astronauten der Internationalen Raumstation ISS haben sich wegen herannahendem Weltraummüll vorübergehend in eine Sojus-Kapsel geflüchtet. Ein Stück eines russischen Satelliten sei vorbeigeflogen, teilte die Nasa mit. Es habe die ISS aber wie berechnet verfehlt. Dass die Crew sich in Sicherheit gebracht habe, sei eine reine Vorsichtsmaßnahme gewesen. Kurz nachdem der

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?