Plus

Effenberg in Paderborn vor dem Rauswurf - Finke: "Zutiefst besorgt"

Paderborn (dpa) - Stefan Effenberg steht beim SC Paderborn kurz vor dem Rauswurf. In der Konstellation werde es schwierig, weiter zusammenzuarbeiten, um die Klasse zu halten. Das sagte Vereinspräsident Wilfried Finke nach der 0:4-Niederlage gestern gegen den 1. FC Kaiserslautern der "Bild"-Zeitung. Paderborn ist seit neun Spielen in der 2. Fußball-Bundesliga ohne Sieg. Am Sonntag droht der Sturz auf Platz 17. Effenberg hatte im vergangenen Herbst sein erstes Trainer-Engagement im Profifußball angetreten und gestern Abend einen Rücktritt ausgeschlossen.

13.02.2016 UPDATE: 13.02.2016 10:51 Uhr 17 Sekunden

Paderborn (dpa) - Stefan Effenberg steht beim SC Paderborn kurz vor dem Rauswurf. In der Konstellation werde es schwierig, weiter zusammenzuarbeiten, um die Klasse zu halten. Das sagte Vereinspräsident Wilfried Finke nach der 0:4-Niederlage gestern gegen den 1. FC Kaiserslautern der "Bild"-Zeitung. Paderborn ist seit neun Spielen in der 2. Fußball-Bundesliga ohne Sieg. Am Sonntag droht der

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?