Plus

Band Jennifer Rostock will juristisch gegen Drohungen vorgehen

Berlin (dpa) - Nach der Veröffentlichung eines AfD-kritischen Liedes will sich die Band Jennifer Rostock juristisch gegen Drohungen wehren. Das sei nicht der erste Shitstorm und sicherlich auch nicht der letzte - wenn Jennifer in ihrem Briefkasten Drohungen auffindet, ist das allerdings etwas anderes, sagten Bandmitglieder dem "Spiegel". Die Sängerin der Band, Jennifer Weist, hatte zuvor einen beleidigenden Brief, der an sie persönlich adressiert war, im Internet veröffentlicht.

03.09.2016 UPDATE: 03.09.2016 09:31 Uhr 15 Sekunden

Berlin (dpa) - Nach der Veröffentlichung eines AfD-kritischen Liedes will sich die Band Jennifer Rostock juristisch gegen Drohungen wehren. Das sei nicht der erste Shitstorm und sicherlich auch nicht der letzte - wenn Jennifer in ihrem Briefkasten Drohungen auffindet, ist das allerdings etwas anderes, sagten Bandmitglieder dem "Spiegel". Die Sängerin der Band, Jennifer Weist, hatte zuvor einen

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?