Plus

Ariane bringt zwei Telekommunikationssatelliten ins All

Kourou (dpa) - Eine Ariane-5-Rakete hat erfolgreich zwei neue Telekommunikationssatelliten ins All transportiert. Sie war vom Weltraumbahnhof Kourou in Französisch-Guyana in Südamerika aus gestartet. Nach rund 32 Minuten Flugzeit seien die Satelliten wie geplant ausgesetzt worden, berichtete Arianespace am Abend. Einer der Satelliten soll schnellere Breitbandverbindungen in abgelegenen Regionen in Australien ermöglichen. Der andere die Datenübertragung in Argentinien verbessern.

01.10.2015 UPDATE: 01.10.2015 03:36 Uhr 13 Sekunden

Kourou (dpa) - Eine Ariane-5-Rakete hat erfolgreich zwei neue Telekommunikationssatelliten ins All transportiert. Sie war vom Weltraumbahnhof Kourou in Französisch-Guyana in Südamerika aus gestartet. Nach rund 32 Minuten Flugzeit seien die Satelliten wie geplant ausgesetzt worden, berichtete Arianespace am Abend. Einer der Satelliten soll schnellere Breitbandverbindungen in abgelegenen

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?