Plus

Türkische Anwaltskammern boykottieren Gerichtsempfang

Istanbul (dpa) - Mehrere Anwaltskammern in der Türkei wollen Einladungen des Obersten Berufungsgerichts für einen Empfang Anfang September aus Protest gegen die Lage in dem Land nicht annehmen. Die inzwischen 16 Anwaltskammern kritisieren den Mangel an Unabhängigkeit der Justiz in der Türkei. Als erste hatte die Anwaltskammer Izmir abgelehnt. Seit dem gescheiterten Putschversuch 2016 wurden mehr als 100 000 Staatsbedienstete entlassen und Zehntausende Menschen verhaftet, darunter auch viele Anwälte und Richter.

17.08.2019 UPDATE: 17.08.2019 16:18 Uhr 15 Sekunden

Istanbul (dpa) - Mehrere Anwaltskammern in der Türkei wollen Einladungen des Obersten Berufungsgerichts für einen Empfang Anfang September aus Protest gegen die Lage in dem Land nicht annehmen. Die inzwischen 16 Anwaltskammern kritisieren den Mangel an Unabhängigkeit der Justiz in der Türkei. Als erste hatte die Anwaltskammer Izmir abgelehnt. Seit dem gescheiterten Putschversuch 2016 wurden

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?