Plus Niederlage gegen Dortmund

Vorläufiger Abschied vom Derby: Schalke kaum noch zu retten

Eigentlich sollte ein Sieg im Revierderby gegen den BVB für Rückenwind im Abstiegskampf sorgen. Doch nach dem 0:4 scheint die Lage beim FC Schalke aussichtslos. Die Fans beider Clubs dürfen zwar nicht ins Stadion, sorgen aber trotzdem für Ärger.

21.02.2021 UPDATE: 21.02.2021 12:38 Uhr 2 Minuten, 25 Sekunden
Niederlage
Der Schalker Bastian Oczipka (v.) ist nach einem Gegentreffer im Derby bedient. Foto: Martin Meissner/Pool AP/dpa

Gelsenkirchen (dpa) - Selbst die Erzrivalen empfanden Mitleid. Bei aller Begeisterung über den höchsten Sieg beim FC Schalke seit über 56 Jahren verzichteten die Fußball-Profis von Borussia Dortmund nach dem 4:0 (2:0) auf Schadenfreude.

Die Vorahnung, dass es das vorerst letzte Revierderby gewesen sein könnte, stimmte selbst den gebürtigen Dortmunder Marco Reus milde: "Wenn ich auswählen

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?