Plus

Neue Durchsuchung auf Campingplatz Lügde

Lügde (dpa) - Im Missbrauchsfall Lügde hat die Polizei gestern eine weitere Parzelle auf dem Campingplatz durchsucht, die bisher nicht im Mittelpunkt der Ermittlungen stand. Einen entsprechenden Bericht des "Westfalen-Blatts" bestätigte heute ein Sprecher der Polizei. Weitere Angaben machte er nicht. Auf dem Platz steht ein älterer Wohnwagen. Laut der Zeitung wurde er abgesperrt und über Nacht bewacht. Möglicherweise gebe es in dem Dall Hinweise auf einen weiteren Tatort oder einen weiteren Tatverdächtigen, vermutet die Zeitung.

04.07.2019 UPDATE: 04.07.2019 09:13 Uhr 17 Sekunden

Lügde (dpa) - Im Missbrauchsfall Lügde hat die Polizei gestern eine weitere Parzelle auf dem Campingplatz durchsucht, die bisher nicht im Mittelpunkt der Ermittlungen stand. Einen entsprechenden Bericht des "Westfalen-Blatts" bestätigte heute ein Sprecher der Polizei. Weitere Angaben machte er nicht. Auf dem Platz steht ein älterer Wohnwagen. Laut der Zeitung wurde er abgesperrt und über Nacht

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?