Plus Nationalmannschaft

Löw verspricht Lösung für September-Problem

Die Coronavirus-Krise verschärft auch den uralten Konflikt um die Terminierung von Länderspielen. Nach Bayern-Chef Rummenigge fordert auch Trainer Flick eine Ruhephase statt Einsätzen in der Nations League. Bundestrainer Löw versucht, die Debatte zu beruhigen.

19.06.2020 UPDATE: 19.06.2020 08:38 Uhr 2 Minuten, 6 Sekunden
Neustart
Muss auf die besonders geforderten Nationalspieler Rücksicht nehmen: Bundestrainer Joachim Löw. Foto: Uwe Anspach/dpa

München (dpa) - Bundestrainer Joachim Löw schlägt in dem schnell entflammten Konflikt um die September-Länderspiele moderate Töne an.

Sein einstiger Weltmeister-Assistent Hansi Flick erwartet aber von seinem Ex-Chef eine Sonderrolle für die viel belasteten Bayern-Profis und wünscht sich einen Runden Tisch zur Lösung des Terminproblems. "Es ist eine ganz besondere Situation, die so noch

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?