Plus Karlsruhe

Terrorprozess: Staatsanwaltschaft für mehrjährige Strafe

Im Karlsruher Prozess um einen möglichen islamistischen Terroranschlag in Deutschland hat die Staatsanwaltschaft eine Verurteilung zu einer Freiheitsstrafe von fünf Jahren und neun Monaten gefordert. Die Verteidigung plädierte am Mittwoch vor dem Karlsruher Landgericht auf Freispruch, wie eine Gerichtssprecherin mitteilte. Das Gericht will am kommenden Montag (16.00 Uhr) sein Urteil verkünden. Die Ermittler ordnen den Mann dem radikal-islamistischen Spektrum zu. Hinweise auf ein konkretes Anschlagsziel gab es nach Angaben der Staatsanwaltschaft nicht.

30.03.2022 UPDATE: 30.03.2022 16:31 Uhr 32 Sekunden
Prozess wegen staatsgefährdender Gewalttat
Der Angeklagte wird im Landgericht in Handschellen in einen Verhandlungssaal geführt.

Karlsruhe (dpa/lsw) - Die Staatsanwaltschaft hatte zum Prozessauftakt dem 22-jährigen deutschen Staatsangehörigen unter anderem die Anleitung zur Begehung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat, Terrorismusfinanzierung und versuchten unerlaubten Erwerb einer Kriegswaffe vorgeworfen (Az: 5 KLs 510 Js 4383/21). So soll er Bauanleitungen für Molotowcocktails und Sprengstoffgürtel verbreitet

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.