Hintergrund Queer Heidelberg

23.06.2022 UPDATE: 23.06.2022 20:45 Uhr 30 Sekunden

> "Queer" umfasst als Sammelbegriff viele Arten von Geschlecht, Sexualität und/oder Identität. Das englische Wort für "eigenartig, merkwürdig, seltsam", das ursprünglich oft im negativen Sinn verwendet wurde, hat sich zu einer positiven Selbstbezeichnung entwickelt. "Queer" kann demnach alles beschreiben, was nicht der allgemeinen Norm entspricht – in unserer Gesellschaft also der Zweigeschlechtlichkeit und der "traditionellen" heteronormativen Beziehungsform zwischen Mann und Frau.

> "LGBTIQ+" steht als aus dem Englischen übernommene Abkürzung für lesbian (lesbisch), gay (schwul), bisexual (bisexuell), trans, inter und queer. Das "+" stellt dar, dass der Sammelbegriff weitere sexuelle und geschlechtliche Identitäten einschließt, die sich nicht in einem der Anfangsbuchstaben beziehungsweise der Bezeichnung dahinter wiederfinden. Es gibt mehrere andere Varianten dieses Akronyms – im englischsprachigen Raum wird für gewöhnlich LGBT für lesbian, gay, bisexual and transgender verwendet. pne

Dieser Artikel wurde geschrieben von: