Plus

Gift-Drama im UN-Tribunal: Verurteilter General tot

Den Haag (dpa) - Nach seiner Verurteilung zu 20 Jahren Haft beim UN-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag hat sich ein Angeklagter allem Anschein nach vor laufenden Kameras vergiftet. Der 72-Jährige Slobodan Praljak hatte nach seiner Verurteilung protestiert und eine Flüssigkeit getrunken, seiner Verteidigerin zufolge handelte es sich um Gift. Was der Mann genau eingenommen hat und wie das Fläschchen in den Gerichtssaal kommen konnte, ist unklar. Im Bosnienkrieges war Praljak Militärchef der bosnischen Kroaten gewesen.

29.11.2017 UPDATE: 29.11.2017 15:34 Uhr 16 Sekunden

Den Haag (dpa) - Nach seiner Verurteilung zu 20 Jahren Haft beim UN-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag hat sich ein Angeklagter allem Anschein nach vor laufenden Kameras vergiftet. Der 72-Jährige Slobodan Praljak hatte nach seiner Verurteilung protestiert und eine Flüssigkeit getrunken, seiner Verteidigerin zufolge handelte es sich um Gift. Was der Mann genau eingenommen hat und wie das

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?