Plus EM-Qualifikation

Ansage der DFB-Frauen: Wollen 2022 "Europameister werden"

Die DFB-Frauen sind auf bestem Weg zur EM 2022 in England. Der fünfte Qualifikationssieg und die Tabellenführung geben Selbstvertrauen für die nächsten Aufgaben. Die Spielführerin spricht schon vom EM-Titel. Es gibt aber auch "Wermutstropfen".

20.09.2020 UPDATE: 20.09.2020 09:23 Uhr 1 Minute, 59 Sekunden
Erfolgreich
Die DFB-Frauen ließen Irland keine Chance. Foto: Roland Weihrauch/dpa

Essen (dpa) - Kaum haben die deutschen Fußball-Frauen die höchste Hürde auf dem Weg zur Europameisterschaft 2022 in England genommen, schlägt Alexandra Popp selbstbewusst forsche Töne an.

"Wir wollen wieder oben angreifen und in zwei Jahren Europameister werden", sagte die 29 Jahre alte DFB-Spielführerin nach dem souveränen 3:0-Heimsieg gegen Irland am Samstag in Essen.

Auch

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?