Plus CAS-Urteil

Olympia-Aus für Russland-Stars - Entrüstung in Moskau

Die nächsten russischen Athleten scheitern vor dem Internationalen Sportgerichtshof im Kampf um ihr Olympia-Startrecht. Damit bleibt auch Stars wie Viktor Ahn und Anton Schipulin die Teilnahme in Pyeongchang weiter verwehrt.

09.02.2018 UPDATE: 09.02.2018 04:18 Uhr 2 Minuten, 32 Sekunden
Viktor Ahn
Fehlt bei Olympia: Der russischer Shorttracker Viktor Ahn. Foto: Thomas Eisenhuth

Pyeongchang (dpa) - Die Entrüstung in Moskau war groß, als zu früher Stunde der Ausschluss zahlreicher russischer Sportgrößen wie Viktor Ahn oder Anton Schipulin von den Winterspielen in Pyeongchang beschlossene Sache war.

"Wir prüfen weitere Schritte. So kann das nicht stehenbleiben", zürnte Vizeregierungschef Witali Mutko, und der russische Sportminister Pawel Kolobkow sprach von einem

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?