Plus Wir sind Buchen

Christine Böhrer

08.12.2023 UPDATE: 07.12.2023 18:00 Uhr 1 Minute, 2 Sekunden

> Name: Christine Böhrer

> Alter: 62

> Heimatort: geboren und aufgewachsen im wunderschönen Buchen

> Wohnort: nach beruflicher Tätigkeit in Stuttgart seit 1994 wieder in Buchen, seit 2012 im schönen Hollerbach

> Beruf: Schmuckdesignerin und selbständige Künstlerin für Malerei und plastisches Gestalten; vorher 17 Jahre Angestellte des Landratsamts als Sekretärin an der Helene-Weber-Schule; Jahrelang Dozentin an der VHS Buchen, Mosbach und Eberbach mit Kreativkursen für plastisches Gestalten; Ehrenamt:10 Jahre Jugendschöffin am Amtsgericht in Mosbach

> Mitglied in diesen Vereinen: aktives Mitglied im Vivio Buchen, Förderverein Helene-Weber-Schule, 30 Jahre Organisation der Künstlergruppe in Buchen am Schützenmarkt, Organisatorin des mittlerweile seit 19 Jahren stattfindenden Kunsthandwerkermarktes in Buchen, dazu Mitglied in vielen Vereinen und Organisationen wie Krebshilfe, ein Herz für Kinder, Ärzte ohne Grenzen oder José-Carreras-Stiftung

> Das mag ich besonders an Buchen: Ich liebe die Gegend in und um Buchen, die kleine Innenstadt, den kleinen Wochenmarkt, welchen ich regelmäßig besuche und dort einkaufe , die örtlichen Veranstaltungen, welche das Miteinander fördern, die kleinen Geschäfte, in denen es wirklich alles gibt. Es wäre schön, wenn die Buchener Mitbürger dieses Angebot auch nutzen, sonst gibt es dieses Angebot irgendwann nicht mehr.

> Das fehlt in Buchen: Ich vermisse die lebendige Innenstadt von früher, den Ort der Begegnung, an dem man Menschen trifft. Früher traf man beim Einkaufen so viele Menschen – heute ist die Buchener Innenstadt am Samstagvormittag fast menschleer. In der Innenstadt fehlt noch ein Café in der Marktstraße oder ein Bistro für Jung und Alt mit Sitzplätzen im Freien.

> Mein Lieblingsplatz: mein wunderschöner Garten mit Blick in den Odenwald und morgens auf die Wiese mit Rehen und den Hollersee