Plus Handball

Füchse Berlin gehen als Bundesliga-Primus in die WM-Pause

Die Füchse Berlin gehen als Tabellenführer der Handball-Bundesliga in die WM-Pause. Der Hauptstadt-Club kam zu einem 28:22 (14:9) gegen den SC DHfK Leipzig und schob sich mit 31:5 Punkten wieder an Rekordmeister THW Kiel (30:6) vorbei auf Platz eins.

27.12.2022 UPDATE: 27.12.2022 20:57 Uhr 37 Sekunden
Füchse Berlin - SC DHfK Leipzig
Trainer Jaron Siewert (2.v.l.) und die Füchse konnten die Tabellenführung zurückerobern.

Frankfurt/Main (dpa) - Die Kieler hatten ihre letzte Aufgabe in diesem Jahr - wie der Tabellendritte Rhein-Neckar Löwen (29:7) und Meister SC Magdeburg (27:5) auf Rang vier - bereits am Montag erfolgreich bewältigt. Die SG Flensburg-Handewitt (26:10) wahrte mit einem 34:24 (16:11) gegen die HSG Wetzlar ihre Mini-Chance im Titelkampf.

Gefeierter Mann bei den Berlinern, die erstmals in der

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?