Plus Eberbach

Badischer Handballverband zeichnet Uwe Weis aus

Der Vorsitzende der SGH Waldbrunn/Eberbach erhält als erster den BHV-Ass-Award in der Kategorie "Ehrenamt".

21.09.2022 UPDATE: 21.09.2022 06:00 Uhr 1 Minute, 1 Sekunde
Sebastian Krieger, Vizepräsident Jugend im BHV (2.v.l.), zeichnet den SGH-Vorsitzenden Uwe Weis (3.v.l.) mit dem BHV-Ass-Award aus. Zu den Gratulanten zählen auch Thomas Neuer (l.), Sascha Menges (4.v.l.), Waldbrunns Bürgermeister Markus Haas (3.v.r.), SG Waldbrunn-Vorsitzende Annette Pröger und Sabine Kaschper (r.). Foto: Bayer

Von Peter Bayer

Eberbach. Die Überraschung stand Uwe Weis ins Gesicht geschrieben, glaubte er doch bis zuletzt, er sollte sich für ein Abendessen mit seiner Frau etwas eleganter anziehen. Unter diesem Vorwand brachte man ihn dazu, die ansonsten legere Kleidung beim Handball-Heimspieltag diesmal im Schrank zu lassen. Denn ein Heimspieltag der SGH Waldbrunn/Eberbach ist ohne

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.