Plus Thema Digitalisiertes Handwerk

Wirtschaftsministerin besuchte Diedesheim

Nicole Hoffmeister-Kraut machte auf ihrer Kreisreise auch im Schreinerbetrieb Faustmann Halt

18.07.2017 UPDATE: 19.07.2017 06:00 Uhr 2 Minuten, 7 Sekunden

Die Bearbeitungsmaschine sägt und bohrt so, wie man es ihr zuvor per Computer eingegeben hat. Ohne CNC-Technik (rechnergestützte Steuerung von Werkzeugmaschinen) geht es auch im Schreinerhandwerk kaum. Von der Digitalisierung des Handwerks machte sich Wirtschaftsministerin Hoffmeister-Kraut (im hellblauen Blazer) in der Schreinerei Faustmann in Diedesheim ein Bild. Foto: Ursula Brinkmann

Von Ursula Brinkmann

Mosbach-Diedesheim. "Ich freue mich über Ihren Besuch" heißt Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut die Besucher ihrer Website willkommen. Über den Besuch der baden-württembergischen Ministerin für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau freuten sich ihrerseits am Montagnachmittag Edith und Klaus Hofmann mit ihren Söhnen Philipp und Marius sowie ihrer mehr als 20-köpfigen

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.