Plus Waghäusel

Zehn Jahre Haft für lebensgefährlichem Stoß vor Zug

Der 26-jährige Angeklagte soll im Bahnhof von Waghäusel einen Mann vor einen einfahrenden Güterzug gestoßen haben.

31.03.2021 UPDATE: 02.05.2022 14:23 Uhr 5 Minuten, 27 Sekunden
Am Bahnhof Waghäusel wurde ein 54-Jähriger auf die Gleise gestoßen und durch einen Zug schwer verletzt. Zwei Tatverdächtige sind jetzt in Untersuchungshaft. Foto: Of

Karlsruhe/Waghäusel. (dpa) Es ist kaum vorstellbar, wie das Opfer diese Tat überlebte: In eine nur 90 Zentimeter schmale Spalte quetschte sich der schwerbehinderte Mann, als ein fast 600 Meter langer Güterzug mit Tempo 90 an ihm vorbeirast. Auf die Gleise gestoßen und mit Tritten und Schlägen am Heraufklettern gehindert hatte ihn ein heute 27-Jähriger. Dieser handelte in Tötungsabsicht und aus

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe + Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Mitdiskutieren auf RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto? Einloggen
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.