Plus Heidelberg

Die Bahnstadt wächst und wächst und wächst

Zwölf Großprojekte stehen auf der Agenda – Gleisbauarbeiten gehen gut voran – Dieses Jahr wurden schon 40 Babys geboren

06.08.2018 UPDATE: 07.08.2018 06:00 Uhr 1 Minute, 40 Sekunden

Fototermin vor dem neuen Gleisdreieck an der Montpellierbrücke (v.l.): Daniel Galley (Ingenieurbüro Habermehl & Follmann), RNV-Projektleiterin Christine Sinning, Klaus-Dieter Holzner (Tiefbauamt), Baubürgermeister Jürgen Odszuck und Kerstin Maixner (Bahnstadt-Geschäftsstelle). Foto: pop

Von Werner Popanda

Heidelberg. Wenn ab dem 10. Dezember Busse und Straßenbahnen nach neuem Fahrplan durch Heidelberg rollen, dann wird die Straßenbahnlinie 26 nicht mehr von Kirchheim über den Römerkreis zum Bismarckplatz fahren. Sondern über die Bahnstadt und Bergheim. Denn der Einbau des für diese neue Streckenführung erforderlichen Gleisdreiecks südlich der Montpellierbrücke

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.