Plus

Studenten-Initiative: Einkaufswägen sollen zum Nachdenken anregen

Geografie-Studenten bauen aus den Wägen mobile Wissensorte - Sieben Stationen gibt es ab Montag im Neuenheimer Feld

13.04.2016 UPDATE: 14.04.2016 06:00 Uhr 2 Minuten, 14 Sekunden

Die Studenten Jana Wittemaier, Julia Lenz, Stefanie Drautz, Jessica Schrade, Malte Schweizerhof und Theresa Schäfer (v.l.) hoffen, dass Menschen über ihre individuell gestalteten "Wissens-Hotspots" ins Gespräch kommen. Foto: Alex

Von Arndt Krödel

Seit Mitte Februar diskutieren und planen, sägen und schrauben sieben Studentinnen und Studenten des Masterstudiengangs Geografie täglich im Keller-Archiv des Geografischen Instituts der Universität Heidelberg. Es mutet zunächst skurril an, was da unter handwerklich geschickten Händen entstanden oder gerade im Entstehen ist: Einkaufswägen, so wie man sie in Supermärkten

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe + Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto? Einloggen
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.