Plus

Laute in Bewegungen umwandeln – Mit Heileurythmie zur Lebensmitte

Körper, Geist und Seele bilden eine Einheit. Ist einer der drei Bereiche gestört, wird der Mensch krank. Den Genesungsprozess begleiten können heileurythmische Übungen.

08.04.2015 UPDATE: 08.04.2015 09:52 Uhr 2 Minuten, 22 Sekunden

Eva Bader ist Heileurythmistin in Stuttgart. Übersetzt heißt Heileurythmie gute oder harmonische Bewegung. Foto: daniel Mauer

Berlin. (dpa) - Heileurythmie soll den Menschen helfen, wieder ins Gleichgewicht zu kommen. Das therapeutische Mittel: Elemente der Sprache und der Musik in Bewegung umwandeln. Manch einer lächelt erstmal und ist skeptisch. Doch Studien legen nahe, dass gezielte heileurythmische Übungen wirken.

Was ist Heileurythmie?

Der Begriff besteht aus den

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?