Plus

Metro schreibt rote Zahlen

Düsseldorf (dpa) - Der Handelskonzern Metro versucht zurzeit mit vielen neuen Ideen sein Wachstum anzukurbeln, rutsche jedoch im dritten Quartal in die roten Zahlen.

02.08.2016 UPDATE: 02.08.2016 09:21 Uhr 1 Minute, 27 Sekunden
Metro Markt
Der Konzernumbau beim Handelskonzern Metro hat Spuren hinterlassen. Foto: Ina Fassbender

Düsseldorf (dpa) - Der Handelskonzern Metro versucht zurzeit mit vielen neuen Ideen sein Wachstum anzukurbeln, rutsche jedoch im dritten Quartal in die roten Zahlen.

Ein eigener Club für Kunden der Elektronikkette Media Markt, ein Lieferservice für Gastronomen, die bei der Großhandelstochter Metro Cash&Carry einkaufen, oder ein neues Konzept für die schwächelnde SB-Warenhauskette

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?