Plus Umfrage

Bundesbank: Corona-Krise trifft Einkommen vieler Menschen

Die Pandemie im Frühjahr hat viele Haushalte finanziell getroffen. Die Unterschiede nach dem Lockdown waren aber groß. Eine Gruppe kommt besonders gut weg.

04.11.2020 UPDATE: 04.11.2020 15:33 Uhr 1 Minute, 39 Sekunden
Einkommen in der Krise
Eine Frau hält eine Geldbörse mit Banknoten in der Hand. Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa

Frankfurt/Main (dpa) - Die Corona-Krise hat laut einer Studie der Bundesbank das Portemonnaie vieler Menschen in Deutschland stark belastet.

Mehr als 40 Prozent erlitten Einkommenseinbußen oder sonstige Verluste wegen der Pandemie oder der Maßnahmen zur ihrer Bekämpfung, heißt es in einer Umfrage. Daran nahmen rund 2000 Menschen nach dem ersten Lockdown im Mai teil. Beschäftigte waren

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?