Plus Neue Gerichtsverfahren?

US-Richter erhöht Druck auf Bayer in Glyphosat-Streit

San Francisco (dpa) - Bei den Glyphosat-Klagen in den USA hat der zuständige Richter den Druck auf den Pharma- und Agrarchemiekonzern Bayer für eine Einigung erhöht.

10.11.2020 UPDATE: 10.11.2020 08:03 Uhr 1 Minute, 21 Sekunden
Unkrautvernichtungsmittel mit Glyphosat
Bayer hat für Vergleiche in bestehenden Glyphosat-Klagen bis zu 9,6 Milliarden Dollar vorgesehen. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa

San Francisco (dpa) - Bei den Glyphosat-Klagen in den USA hat der zuständige Richter den Druck auf den Pharma- und Agrarchemiekonzern Bayer für eine Einigung erhöht.

Richter Vince Chhabria kündigte in der Nacht zu Dienstag in San Franciso an, einige der offenen Bundesfälle wieder in den Gerichtssaal vor Geschworenen-Jurys zu bringen. Nach einer Zeit für Verhandlungen für einen Vergleich

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?