Plus Digitalwährung hoch im Kurs

Bitcoin bei einjährigem Höchststand

Die Finanzwelt schaut gebannt auf den Bitcoin. Experten fragten sich, wie der Bitcoin durch die Corona-Krise kommen würde? Nun hat er den höchsten Stand seit gut einem Jahr erreicht.

18.08.2020 UPDATE: 18.08.2020 09:28 Uhr 34 Sekunden
Bitcoin
Eine Bitcoin Münze steht auf einem Tisch. Digitale Währungen funktionieren auf Basis einer sogenannten Blockchain - also über eine Kette von Datenblöcken, die sich mit jeder Transaktion ausbaut. Foto: Ina Fassbender/dpa

Frankfurt/Main (dpa) - Die Digitalwährung Bitcoin steht bei Anlegern offenbar wieder höher im Kurs. Aktuell rangiert die älteste und bekannteste Kryptowährung über der Marke von 12 000 US-Dollar.

Nachdem am Montag mit rund 12 400 Dollar der höchste Stand seit gut einem Jahr erreicht worden war, wurden am Dienstagvormittag auf der Handelsplattform Bitstamp 12 200 Dollar für einen Bitcoin

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?