Plus Börse in Frankfurt

Zinssorgen drücken Dax nach unten

Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat nach der Feiertagspause an seine jüngsten Verluste angeknüpft. Der deutsche Leitindex ging mit einem Minus von 0,35 Prozent auf 12.244,14 Punkte aus dem Handel.

04.10.2018 UPDATE: 04.10.2018 09:48 Uhr 1 Minute, 49 Sekunden
Börse Frankfurt
Händler verfolgen im Handelssaal der Börse in Frankfurt die Kursentwicklung. Foto: Boris Roessler

Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat nach der Feiertagspause an seine jüngsten Verluste angeknüpft. Der deutsche Leitindex ging mit einem Minus von 0,35 Prozent auf 12.244,14 Punkte aus dem Handel.

Vor allem Zinssorgen drückten auf die Kurse, die tags zuvor durch die gestiegenen US-Anleihenrenditen in den USA und Aussagen von US-Notenbank-Chef Jerome Powell ausgelöst worden waren. Dies

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?