Plus Bahn

Spartickets nur noch gegen Handynummer oder Mail-Adresse

Die Bahn setzt seit einiger Zeit verstärkt darauf, die Kunden per SMS oder E-Mail über ihren Reiseverlauf zu informieren. Wer Spartickets will, wird bald verpflichtet werden, Kontaktdaten anzugeben.

13.09.2023 UPDATE: 13.09.2023 14:37 Uhr 1 Minute, 2 Sekunden
Spartickets im Fernverkehr
Sparpreis-Kunden müssen zukünftig ihre Kontaktdaten angeben.

Berlin (dpa) - Die Deutsche Bahn verkauft ihre Spartickets im Fernverkehr ab dem 1. Oktober auch in den Reisezentren und bei Agenturen nur noch bei Angabe einer Handynummer oder einer E-Mail-Adresse.

"Wir stellen weiter auf Online-Tickets um, weil wir die Kunden besser über ihren Reiseverlauf informieren wollen", sagte ein DB-Sprecher der dpa.

Die Tickets können weiterhin auch

Weiterlesen mit Plus
  • Alle Artikel lesen mit RNZ+
  • Exklusives Trauerportal mit RNZ+
  • Weniger Werbung mit RNZ+

Bahn: Spartickets nur noch gegen Handynummer oder Mail-Adresse - Wirtschaft Regional - Rhein-Neckar-Zeitung
Plus Bahn

Spartickets nur noch gegen Handynummer oder Mail-Adresse

Die Bahn setzt seit einiger Zeit verstärkt darauf, die Kunden per SMS oder E-Mail über ihren Reiseverlauf zu informieren. Wer Spartickets will, wird bald verpflichtet werden, Kontaktdaten anzugeben.

13.09.2023 UPDATE: 13.09.2023 14:37 Uhr 1 Minute, 2 Sekunden
Spartickets im Fernverkehr
Sparpreis-Kunden müssen zukünftig ihre Kontaktdaten angeben.

Berlin (dpa) - Die Deutsche Bahn verkauft ihre Spartickets im Fernverkehr ab dem 1. Oktober auch in den Reisezentren und bei Agenturen nur noch bei Angabe einer Handynummer oder einer E-Mail-Adresse.

"Wir stellen weiter auf Online-Tickets um, weil wir die Kunden besser über ihren Reiseverlauf informieren wollen", sagte ein DB-Sprecher der dpa.

Die Tickets können weiterhin auch

Weiterlesen mit Plus
  • Alle Artikel lesen mit RNZ+
  • Exklusives Trauerportal mit RNZ+
  • Weniger Werbung mit RNZ+