Plus

Gesundheitsberufe: Aus der Uni ans Krankenbett

Das Land schafft 570 neue Studienplätze für Gesundheitsberufe - Ziel ist eine Akademisierung Berufs-Sparte

12.03.2015 UPDATE: 13.03.2015 06:00 Uhr 1 Minute, 43 Sekunden

Mehr Kompetenzen und mehr Rechte soll die Akademisierung den Pflegern bringen. Foto: dpa

Von Roland Muschel, RNZ Stuttgart

Stuttgart. Was ist, wenn in einem stationären Heim eine pflegebedürftige Person wegen einer Lungenentzündung Atemprobleme bekommt und kein Arzt vor Ort ist? Wäre es dann nicht sinnvoll, wenn eine Pflegekraft das vielleicht notwendige Absaugen von Bronchialsekret selbst veranlassen könnte - ohne sich erst eine ärztliche Anordnung besorgen zu müssen? Wenn

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.