Plus

Vettel für verbotenes Bremsmanöver bestraft - Nur Rang fünf

Mexiko-Stadt (dpa) - Sebastian Vettel ist für ein verbotenes Manöver beim Grand Prix von Mexiko bestraft worden und hat damit Rang drei verloren. Der Ferrari-Pilot wurde mit einer Zehn-Sekunden-Strafe belegt und fiel damit in der Wertung des drittletzten Rennens der Formel-1-Saison auf den fünften Platz zurück. In der Folge rückten die Red-Bull-Piloten Daniel Ricciardo und Max Verstappen auf den dritten und vierten Rang vor. Lewis Hamilton hatte den Grand Prix vor seinem Mercedes-Teamrivalen Nico Rosberg gewonnen.

31.10.2016 UPDATE: 31.10.2016 01:06 Uhr 17 Sekunden

Mexiko-Stadt (dpa) - Sebastian Vettel ist für ein verbotenes Manöver beim Grand Prix von Mexiko bestraft worden und hat damit Rang drei verloren. Der Ferrari-Pilot wurde mit einer Zehn-Sekunden-Strafe belegt und fiel damit in der Wertung des drittletzten Rennens der Formel-1-Saison auf den fünften Platz zurück. In der Folge rückten die Red-Bull-Piloten Daniel Ricciardo und Max Verstappen auf

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?