Plus

Trump bezeichnet Nordkorea-Konflikt als "Welt-Problem"

Taormina (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat den Streit um die Atom- und Raketentests Nordkoreas als "Welt-Problem" bezeichnet. Das sagte er vor einem Treffen mit dem japanischen Ministerpräsidenten Shinzo Abe am Rande des G7-Gipfels in Taormina. "Es wird gelöst, darauf können Sie wetten", so Trump. Die kommunistische Führung in Nordkorea hat seit dem vergangenen Jahr Atomversuche und zahlreiche Raketentests durchführen lassen, durch die sich vor allem Südkorea und Japan bedroht fühlen. Trump schloss im Gegenzug einen Militärschlag gegen das ostasiatische Land nicht aus.

26.05.2017 UPDATE: 26.05.2017 12:46 Uhr 20 Sekunden

Taormina (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat den Streit um die Atom- und Raketentests Nordkoreas als "Welt-Problem" bezeichnet. Das sagte er vor einem Treffen mit dem japanischen Ministerpräsidenten Shinzo Abe am Rande des G7-Gipfels in Taormina. "Es wird gelöst, darauf können Sie wetten", so Trump. Die kommunistische Führung in Nordkorea hat seit dem vergangenen Jahr Atomversuche und

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?