Plus

Steinbach fordert Anti-Scharia-Erklärung von neuen CDU-Mitgliedern

Berlin (dpa) - Die CDU-Bundestagsabgeordnete Erika Steinbach fordert besondere Hürden für den Eintritt von Bürgern islamischen Glaubens in ihre Partei. Muslimische Neumitglieder müssten nach ihrer festen Überzeugung eine Anti-Scharia-Erklärung unterschreiben, sagte Steinbach der "Huffington Post". Sie sollten versichern, dass die islamische Rechtsprechung nicht über dem Grundgesetz stehe und sie keiner Organisationen angehören, die vom Verfassungsschutz beobachtet wird. Dies erleichtere auch einen möglichen Parteiausschluss.

04.08.2016 UPDATE: 04.08.2016 12:46 Uhr 15 Sekunden

Berlin (dpa) - Die CDU-Bundestagsabgeordnete Erika Steinbach fordert besondere Hürden für den Eintritt von Bürgern islamischen Glaubens in ihre Partei. Muslimische Neumitglieder müssten nach ihrer festen Überzeugung eine Anti-Scharia-Erklärung unterschreiben, sagte Steinbach der "Huffington Post". Sie sollten versichern, dass die islamische Rechtsprechung nicht über dem Grundgesetz stehe und

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?