Plus

"Spiegel"-Cover mit Trump als Henker sorgt in USA für Wirbel

Washington (dpa) - Mit seinem neuen Titelbild zu Donald Trump hat "Der Spiegel" in den USA Reaktionen hervorgerufen. Die Illustration zeigt den US-Präsidenten als Henker der Freiheitsstatue: In der einen Hand hält er deren abgetrennten blutenden Kopf, in der anderen Hand ein Messer. Das Cover sei "atemberaubend", schrieb die "Washington Post". "Und ich dachte immer, die Deutschen sind für ihr sanftes Vorgehen bekannt", meinte Joe Scarborough, Moderator des TV-Senders NBC, auf Twitter. Das Online-Portal "Buzzfeed" schrieb zu den Reaktionen im Internet, die Menschen seien "ziemlich schockiert".

04.02.2017 UPDATE: 04.02.2017 19:51 Uhr 19 Sekunden

Washington (dpa) - Mit seinem neuen Titelbild zu Donald Trump hat "Der Spiegel" in den USA Reaktionen hervorgerufen. Die Illustration zeigt den US-Präsidenten als Henker der Freiheitsstatue: In der einen Hand hält er deren abgetrennten blutenden Kopf, in der anderen Hand ein Messer. Das Cover sei "atemberaubend", schrieb die "Washington Post". "Und ich dachte immer, die Deutschen sind für ihr

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?