Plus

Schäuble erwartet schwierige Verhandlungen über Griechenland-Paket

Brüssel (dpa) - Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble erwartet langwierige Gespräche bis zur Vereinbarung eines dritten Hilfspakets für Griechenland. "Die Verhandlungen werden außergewöhnlich schwierig sein", sagte Schäuble nach einem EU-Finanzministertreffen in Brüssel. Der Spielraum sei wegen der Vorgaben der europäischen Verträge sehr eng. Der Prozess werde mindestens vier Wochen dauern. Staaten ohne Euro wie Großbritannien bremsen in Sachen Brückenfinanzierung. Aus London wie auch Stockholm und Prag gibt es Einwände, Geld aus einem schon länger bestehenden EU-Rettungstopf einzusetzen.

14.07.2015 UPDATE: 14.07.2015 15:46 Uhr 19 Sekunden

Brüssel (dpa) - Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble erwartet langwierige Gespräche bis zur Vereinbarung eines dritten Hilfspakets für Griechenland. "Die Verhandlungen werden außergewöhnlich schwierig sein", sagte Schäuble nach einem EU-Finanzministertreffen in Brüssel. Der Spielraum sei wegen der Vorgaben der europäischen Verträge sehr eng. Der Prozess werde mindestens vier Wochen dauern.

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?