Plus

Russischer Sicherheitsrat wertet US-Angriff als Aggression

Moskau (dpa) - Russlands Sicherheitsrat unter dem Vorsitz von Präsident Wladimir Putin hat den US-Angriff auf einen syrischen Luftwaffenstützpunkt als Aggression gewertet. Die USA verstießen damit gegen das Völkerrecht, sagte ein Kremlsprecher in Moskau. Die Mitglieder seien zudem tief besorgt über die negativen Auswirkungen des Angriffs auf den Kampf gegen den Terrorismus. Die USA hatten einen syrischen Stützpunkt als Reaktion auf einen mutmaßlichen Giftgasangriff von Regierungstruppen mit Marschflugkörpern beschossen. Russland ist ein enger Verbündeter von Präsident Baschar al-Assad.

07.04.2017 UPDATE: 07.04.2017 15:01 Uhr 18 Sekunden

Moskau (dpa) - Russlands Sicherheitsrat unter dem Vorsitz von Präsident Wladimir Putin hat den US-Angriff auf einen syrischen Luftwaffenstützpunkt als Aggression gewertet. Die USA verstießen damit gegen das Völkerrecht, sagte ein Kremlsprecher in Moskau. Die Mitglieder seien zudem tief besorgt über die negativen Auswirkungen des Angriffs auf den Kampf gegen den Terrorismus. Die USA hatten

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?