Plus

Opus-Dei-Chef Javier Echevarría ist tot

Rom (dpa) - Der Chef der Bewegung Opus Dei, Bischof Javier Echevarría, ist tot. Der Prälat des in Rom ansässigen "Werk Gottes" starb an den Folgen einer Lungenentzündung am Abend, wie der Pressesprecher von Opus Dei Deutschland, Hartwig Bouillon, bestätigte. Der 1932 in Madrid geborene Echevarría wurde 84 Jahre alt. Er führte die konservative katholische Laienbewegung an.

13.12.2016 UPDATE: 13.12.2016 07:58 Uhr 13 Sekunden

Rom (dpa) - Der Chef der Bewegung Opus Dei, Bischof Javier Echevarría, ist tot. Der Prälat des in Rom ansässigen "Werk Gottes" starb an den Folgen einer Lungenentzündung am Abend, wie der Pressesprecher von Opus Dei Deutschland, Hartwig Bouillon, bestätigte. Der 1932 in Madrid geborene Echevarría wurde 84 Jahre alt. Er führte die konservative katholische Laienbewegung an.

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?