Plus

Oettinger wird neuer EU-Haushaltskommissar

Brüssel (dpa) - Günther Oettinger soll in der EU-Kommission das Ressort für Haushalt und Personal übernehmen. Er tritt damit die Nachfolge der Bulgarin Kristalina Georgiewa an. Die bisherige Vizepräsidentin der EU-Kommision soll Geschäftsführerin der Weltbank werden, wie die EU-Kommission am Freitag in Brüssel mitteilte. Auf Georgiewa soll nun ein anderer bulgarischer Politiker nachfolgen, der noch bestimmt werden muss. Oettinger ist derzeit EU-Kommissar für digitale Wirtschaft.

28.10.2016 UPDATE: 28.10.2016 18:01 Uhr 15 Sekunden

Brüssel (dpa) - Günther Oettinger soll in der EU-Kommission das Ressort für Haushalt und Personal übernehmen. Er tritt damit die Nachfolge der Bulgarin Kristalina Georgiewa an. Die bisherige Vizepräsidentin der EU-Kommision soll Geschäftsführerin der Weltbank werden, wie die EU-Kommission am Freitag in Brüssel mitteilte. Auf Georgiewa soll nun ein anderer bulgarischer Politiker nachfolgen, der

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?