Plus

Nach tödlichen Polizei-Schüssen auf Schwarzen ermittelt auch FBI

North Charleston (dpa) - Nach den tödlichen Schüssen eines weißen US-Polizisten auf einen anscheinend unbewaffneten Schwarzen hat auch das FBI mit Ermittlungen begonnen. Die Behörde prüft unter anderem, ob der Beamte eine Bürgerrechtsverletzung begangen hat. Unterdessen meldete sich der Urheber des Handyvideos zu Wort. Der Polizist und der Afroamerikaner eine körperliche Auseinandersetzung gehabt, sagte der Mann dem Sender NBC. Der Polizist habe die Kontrolle über die Situation gehabt. Das Opfer habe nur noch weglaufen wollen.

09.04.2015 UPDATE: 09.04.2015 03:46 Uhr 17 Sekunden

North Charleston (dpa) - Nach den tödlichen Schüssen eines weißen US-Polizisten auf einen anscheinend unbewaffneten Schwarzen hat auch das FBI mit Ermittlungen begonnen. Die Behörde prüft unter anderem, ob der Beamte eine Bürgerrechtsverletzung begangen hat. Unterdessen meldete sich der Urheber des Handyvideos zu Wort. Der Polizist und der Afroamerikaner eine körperliche Auseinandersetzung

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?