Plus

Mann schleppt sich mit Bauchschuss in die Hamburger Davidwache

Hamburg (dpa) - Ein 30-Jähriger ist in der Nähe der Hamburger Reeperbahn niedergeschossen worden. Das Opfer kam in ein Krankenhaus und sollte dort operiert werden, wie ein Polizeisprecher sagte. Die Feuerwehr sprach von einem Bauchschuss. Die Hintergründe waren zunächst unklar. Wie viele Schüsse gefallen waren, wollte der Polizeisprecher nicht sagen. Die Ermittler fahnden nach dem mutmaßlichen Schützen. Das Opfer hatte sich den Angaben zufolge in die bekannte Polizeistation Davidwache auf der Reeperbahn geschleppt.

28.04.2016 UPDATE: 28.04.2016 21:51 Uhr 17 Sekunden

Hamburg (dpa) - Ein 30-Jähriger ist in der Nähe der Hamburger Reeperbahn niedergeschossen worden. Das Opfer kam in ein Krankenhaus und sollte dort operiert werden, wie ein Polizeisprecher sagte. Die Feuerwehr sprach von einem Bauchschuss. Die Hintergründe waren zunächst unklar. Wie viele Schüsse gefallen waren, wollte der Polizeisprecher nicht sagen. Die Ermittler fahnden nach dem mutmaßlichen

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?