Plus

Malala verurteilt Anschlag in ihrer Heimat Pakistan

London (dpa) - Die pakistanische Friedensnobelpreisträgerin Malala Yousafzai hat den verheerenden Terroranschlag mit mehr als 70 Toten in ihrer Heimat als "sinnloses Töten" verurteilt. Sie sei tief bestürzt, teilte die 18-Jährige im englischen Birmingham mit, wo sie mit ihrer Familie lebt. Pakistan und die Welt müssten sich zusammentun, schrieb sie. "Jedes Leben ist wertvoll und muss respektiert und geschützt werden." Zu dem Anschlag auf einen Park voller Familien in Lahore bekannten sich die Taliban.

28.03.2016 UPDATE: 28.03.2016 17:01 Uhr 17 Sekunden

London (dpa) - Die pakistanische Friedensnobelpreisträgerin Malala Yousafzai hat den verheerenden Terroranschlag mit mehr als 70 Toten in ihrer Heimat als "sinnloses Töten" verurteilt. Sie sei tief bestürzt, teilte die 18-Jährige im englischen Birmingham mit, wo sie mit ihrer Familie lebt. Pakistan und die Welt müssten sich zusammentun, schrieb sie. "Jedes Leben ist wertvoll und muss

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?