Plus

Linken-Politiker Bartsch und Wagenknecht kritisieren US-Luftangriff

Berlin (dpa) - Die beiden Linken-Politiker Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch haben den US-Angriff auf einen Luftwaffenstützpunkt in Syrien kritisiert. Der völkerrechtswidrige Angriff entferne Syrien von einer Friedenslösung und lasse die Terrormiliz IS jubeln, teilten die beiden Fraktionsvorsitzenden mit. Anstatt sich reflexartig hinter US-Präsident Donald Trump zu stellen, müsse die Bundesregierung alles dafür tun, damit sich die Beziehungen zwischen Russland und den USA wieder stabilisieren. Die jetzige Situation sei brandgefährlich und drohe jederzeit völlig außer Kontrolle zu geraten.

07.04.2017 UPDATE: 07.04.2017 15:06 Uhr 18 Sekunden

Berlin (dpa) - Die beiden Linken-Politiker Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch haben den US-Angriff auf einen Luftwaffenstützpunkt in Syrien kritisiert. Der völkerrechtswidrige Angriff entferne Syrien von einer Friedenslösung und lasse die Terrormiliz IS jubeln, teilten die beiden Fraktionsvorsitzenden mit. Anstatt sich reflexartig hinter US-Präsident Donald Trump zu stellen, müsse die

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?